Solar Quartier Bad Kreuznach


Deutschlandpremiere 2020: Das bundesweit erste energetisch vernetzte AktivPlus-Quartier entsteht im Bad Kreuznacher Neubaugebiet „In den Weingärten“

Erstmals werden 28 neue Einfamilienhäuser energetisch zu einem AktivPlus-Quartier vernetzt. Das Baufeld liegt zentral im Bad Kreuznacher Neubaugebiet „In den Weingärten“.

Der für innovative energetische Gebäudeplanung bekannte Stuttgarter Architekt Norbert Böhme
(www.boehme-hilse.de) hat die nach Westen und Süden orientierten Reihen- und Doppelhäuser nach dem Prinzip „form follws energy" konzipiert:

  • optimale Nutzung des Sonnenlichts,
  • niedriger Energieverbrauch,
  • maximaler Jahresertrag selbstproduzierter regenerativer Energie.

Die Solar-Dächer sind komplett mit jeweils 44 Hochleistungsmodulen gedeckt. Diese installierten je 12,3 Kilowattpeak holen in jedem Jahr bis zu 11.704 Kilowattstunden Solarstrom von jedem Dach. Der Eigenbedarf einer 4-köpfigen Bewohnerfamilie ist auf jährlich 6.275 Kilowattstunden veranschlagt (2.275 Kilowattstunden für Wärmeerzeugung inklusive Trinkwassererwärmung/4.000 für Haushaltsstrom). Ergibt in der Jahresbilanz einen rechnerischen Überschuss bis zu 5.429 Kilowattstunden.

 

152.012 Kilowattstunden Energieüberschuss werden von den 28 Häusern des Quartiers gemeinsam produziert. Pro Jahr! Sie werden in einer zentralen Batterie zwischengespeichert und können bis zu 45 weitere Haushalte in der unmittelbaren Nachbarschaft mit regenerariver Energie versorgen. Auch die Nutzung von überschüssiger Energie für eine Carsharing-Flotte von e-Pkw, die auch allen Nachbarn zur Verfügung stehen soll, ist geplant.

 

Die Häuser im Solar-Quartier bieten 125-219 Quadratmeter Wohn-/Nutzfläche auf zwei, bzw. drei Etagen - mit ausgebautem DG. Plus Pkw-Stellplatz. Die Gebäudehülle erfüllt mit KfW-40-Standard die Förderbedingungen der Kreditanstalt für Wiederaufbau. Geheizt wird mit einer monovalenten elektrischen Sole-Wasser-Wärmepumpe mit einer Jahresarbeitszahl > 4. Heißt: Aus jeder solar selbsterzeugten Kilowattstunde Strom werden mindestens 4 Kilowattstunden Wärme erzeugt.

 

Gebaut wird das Quartier vom Bad Kreuznacher Unternehmen FUTUREhaus im neuen AktivPlus-Standard.

Familienoptimierte Grundrisse, 2,80 Meter lichte Raumhöhe und die Ausführung als Smart-Home sichern einen bisher nicht dagewesenen Nutzerkomfort. Die innovativen Massivwände (Holzspansteinschale mit Zerobetongewebe) ermöglichen extrem kurze Wege und Bauzeiten sowie Qualitätssicherheit. Die Nachhaltigkeitszertifizierung des DGNB und die garantierte negative CO2-Gebäudebilanz für die ersten 60 Nutzungsjahre als Vertragsbestandteil geben Bauherren verbriefte Sicherheit. So geht Wertsteigerung heute.


LEBEN in Bad Kreuznach

Willkommen in Klein-Venedig

Bad Kreuznach hat viel zu bieten, eine Stadt mit Wohlfühlcharakter  - für Einheimische wie für Gäste gleichermaßen ! Zum Stadtbummel lädt die ansprechend gestaltete Fußgängerzone mit vielen attraktiven Geschäften, Cafés und Restaurants ein. Die Stadt befindet sich im direkten Einzugsgebiet von Mainz, Bingen am Rhein und Alzey. Eine gute Verkehrsanbindung ermöglicht, auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln, die Erreichbarkeit des Rhein-Main-Gebietes und von Kaiserslautern. Bad Kreuznach übernimmt als Mittelzentrum mit 50.000 Einwohnern den wirtschaftlichen Mittelpunkt für die Region und bietet 28.000 Arbeitsplätze. Eine große Anzahl an Kur- und Badeeinrichtungen zieht jährlich viele Touristen in das Salinental. Hier befindet sich neben einem vielfältigen Naherholungsangebot auch das größte natürliche Freiluftinhalatorium Europas. Wegen der direkten Wasserlage an Nahe und Ellerbach wird Bad Kreuznach auch Klein-Venedig genannt.

 

Bad Kreuznach - die soziale Stadt

....bietet alle Schulformen von Grundschule bis Gymnasium an und hat den Anspruch, besonders für Familien attraktiv zu sein. Senioren können hier ebenso ein aktives Leben bis ins hohe Alter führen und profitieren von den vielen Gesundheitsangeboten in Bad Kreuznach. Freizeit- und Weiterbildungsangebote runden das Angebot der Stadt ab.

Bad Kreuznach wir gerade für junge Familien immer attraktiver. Die Stadt verfügt über 9 Kindertagesstätten und 24 Kindergärten sowie 5 Kinderhorte. Modernes Leben und Wohnen im Kur- und Badeort.

 

Bad Kreuznach - das bietet die Stadt

  • Freizeitangebote für Jung und Alt
  • ein großes Angebot an Gaststätten, Restaurants und Bars
  • eine schöne Altstadt mit Mittelalter-Flair
  • Gesundheitszentren
  • Thermalbad, Freibad, Hallenbad
  • Sport- und Kulturvereine
  • Kino
  • Museen und das bekannte Theater „Die Loge“
  • einen Kletterpark
  • viele Wanderwege
  • schnelle Autobahnanbindung
  • 30 min zum Flughafen Frankfurt
  • uvm.....

    


Die Wohnlage "in den Weingärten"

für ein naturnahes Leben in einer vitalen Stadt

Sie haben vor sich in Bad Kreuznach niederzulassen? Die Stadt selbst mit ihrer direkten Wasserlage, den zahlreichen Freizeitangeboten und als Kurort mit den besten Voraussetzungen für eine gute Gesundheit ist Ihre Entscheidungshilfe. Außerdem ermöglichen Ihnen kurze Wege, Erholung im Alltag zu leben. Denn vom Stadtzentrum aus erreichen Sie die schönen Weinberge und die herrliche Natur, die mit ihren Wäldern und Gesteinsformationen einen guten Kontrast zur städtischen Landschaft bildet, in wenigen Minuten.

 

Wohnen direkt am Weinberg

Junge Familien werden die Vorteile eines eigenen Gartens in den ehemaligen Weingärten zu schätzen wissen. Lernen Sie Ihre Nachbarn kennen und profitieren Sie von einer wachsenden Gemeinschaft hier „In den Weingärten“. Leben Sie los – es ist alles auf das Leben und Wohnen ausgerichtet. 

 

Was bedeutet Leben im Solar-Quartier und welchen Nutzen habe ich davon?

Das erste klimapositive Solar-Quartier des Landes im Bad Kreuznacher Neubaugebiet „In den Weingärten„. Hier entsteht die landesweit erste klimaneutrale FUTUREhaus-Siedlung: 28 Wohneinheiten in Doppel- und in drei Mehrfamilienhäusern.

Der sichere Wertzuwachs dieser Wohnimmobilien beruht hier nicht etwa nur auf ihrer guten Lage. Entscheidend ist ihr drastisch CO2-reduzierendes innovatives Massivhauskonzept:

  • Vorinstallierte Holzspansteinwände mit Betonkern ermöglichen einen sicheren und schnellen Rohbau innerhalb 14 Tage.
  • Zero- CO2-Technikpaket.
  • Die installierten PV-Module auf den optimal ausgerichteten Pultdächern der Häuser produzieren mit jeweils 13,2 Kilowattpeak in der Jahresbilanzvorschau mehr als doppelt soviel Energie, wie ihre Bewohner benötigen.

Das Energiesparkonzept

Alle Wohneinheiten des SolarQuartier werden von unserem Energiepartner Innogy mit einer modernen Sole-Wasser-Wärmepumpe inklusive Erdwärmesondenbohrung ausgestattet. Und das für unsere Kunden zu einem attraktiven einmaligen Baukostenzuschuss. Somit ergeben sich für unsere Kunden viele Vorteile:

  • keine Anschaffungskosten für eine Heizungsanlage
  • keine komplizierte Inbetriebnahme.
  • keine Wartungs- und Instandhaltungskosten.
  • vollautomatisches Monitoring des Heizbedarfs.
  • direkte Kühlfunktion im Sommer.
  • kein Effizienzverlust der Wärmepumpe, da Wärmeeinheiten bei Innogy bezogen werden.
  • Reduzierung der Steuern- und Abgabenpflichten durch Lieferung von preiswerter Wärme und Kühlung
Download
Mehrwert Energiekonzept
Um sich das mit dem Solar Quartier verbundene Energiekonzept und seinem Mehrwert besser vorstellen zu können, finden Sie hier in der Anlage „Gegenüberstellung“ eine Aufstellung der Kosten, welche beim Betrieb mit eigener oder fremder Heizungsanlage anfallen.
Gegenüberstellung des Strom und Heizungs
Adobe Acrobat Dokument 45.7 KB

Das Energieflusskonzept im Quartier

Energieverbräuche und Solarstromüberschüsse werden intelligent kostenoptimiert:

Vorrang hat der Eigenverbrauch, dann folgt die Stromlieferung in den gemeinsamen 270-kWh-Quartierspeicher.

Die Einspeisung ins öffentliche Netz ist die letzte Option. Alle Gebäude im Quartier sind über ein gemeinsames Wärme-Nahverbundnetz verknüpft. Dessen niedrige Vorlauftemperaturen ermöglichen eine hocheffiziente, preisgünstige Heizungs- und Warmwasserversorgung durch relativ kleine Wärmepumpen in den Häusern die ihren Betriebsstrom aus dem Quartierspeicher beziehen.

 

Ladestationen für E-Mobile und Carsharing

Mit dem in der zentralen Batterie gespeicherten Strom können Schnellladestationen und Elektroautos versorgt werden, ohne die sonst dafür notwendigen hohen Anschlussleistungen vom Stromversorger vorhalten zu müssen. Carsharing reduziert die notwendige Anzahl von privaten Stellplätzen, da nur noch ein Fahrzeug pro Familie benötigt wird.

 

Die Doppelhaushälften von FUTUREhaus - das Hauskonzept

Interessante Grundrisse, die Möglichkeiten bieten und Ihrer Kreativität freien Raum zur individuellen Entfaltung lassen.

Fertig geplant und mit unterschiedlichen Grundrisskonzepten werden drei Hausgrößen mit Wohnflächen von 125, 144 und 219 m² angeboten. Wahlweise mit oder ohne ausgebautem Dachgeschoss.
WICHTIG: Änderung innerhalb der Außenwände an Ihre Wünsche und Raumbedarf sind natürlich immer noch möglich!

Somit ergibt sich ein Raumkonzept für einen 1 - 5 Personenhaushalt.

 


Die Ausstattung und der Mehrwert - was erhalte ich für meine Investition?

Neben dem fertig erschlossenen Grundstück mit ca. 320 m², sind alle Häuser inkl. Bodenplatte und Estrich in der Ausbaustufe "Technik-Plus-Bad" inkl. Innentüren-Gutschein ausgestattet. Das bedeutet, das bis auf den Innenausbau mit Wand- und Bodenbelägen, der Innentüren, Treppenstufen und -geländer, die komplette Technik vorhanden ist und die Bäder gefliest und voll ausgestattet mit Dusche, Badewanne, WC, Waschtisch bereits enthalten sind. Ein Gäste-WC ist ebenso vorhanden. Alle Häuser erhalten Sie auch optional in bezugsfertiger Ausstattung.

Im Kaufpreis enthalten sind folgende Leistungen:

  • Architektenleistung inkl. Bauantrag
  • elektrische Alu-Rollläden
  • Bodengutachten und Solebohrung mit Sole-Wasser-Wärmepumpe (*)
  • Fußbodenheizung 
  • dachintegrierte Photovoltaikanlage mit Batteriespeicherung
  • Gebäudeautomation - Gekko-Smart-Home-System zur Steuerung von Heizung, Lüftung, Beschattung, Steckdosen, Lichtkreise
  • Luftqualitätsmanagement mit steuerbaren 3-fach-Isolierverglasten Fenster automatisch öffnen und schließen in Verbindung mit CO²- und Einzelraumtemperaturfühler (**)
  • Wallbox inkl. E-Mobility Ladestation für Ihr E-Auto, oder E-Bike etc.
  • Hauseingang- und alle Innentüren
  • fertig gestaltete Außenanlage
  • Sondereinkaufskonditionen für den finalen Ausbau bei Erwerb in der Ausbaustufe "Technik-Plus-Bad" (***)

 

(*) die Sole-Wasser-Wärmepumpe wird von Innogy gestellt, installiert und gewartet. Somit entstehen keine weiteren Kosten für Wartung und Reparatur.
(**) durch das automatische Luftqualitätsmanagement entfallen wartungsintensive und teure Lüftungssysteme.

(***) Die finale Ausbaustufe des Solar Quartier BK ist also die Ausbaustufe TECHNIK-Plus Bad. Um jedoch das neue Eigenheim auch wirklich bezugsfertig zu gestalten, haben wir mit unserem Partner für den Innenausbau eine Vereinbarung getroffen, dass die restlichen Ausbauleistungen zu den Einkaufskonditionen von FUTUREhaus erworben werden können. Somit können unsere Bauherren alle Wand und Bodenbeläge, alle Innenfensterbänke und alle Treppengeländer und Treppenbeläge im Direktgeschäft mit unserem Partner erwerben.

 

IHR Kostenvorteil  - für den, der innerhalb der Quartierslösung baut!

Da wir uns beim Solar Quartier innerhalb einer Quartierslösung bewegen, hat jeder Bauherr einen Kostenvorteil in Höhe von ca. 35.000 EUR dadurch, dass sein Haus ein Teil der Quartierslösung ist und somit auch die Kosten für die Erschließung, die Planungs- und Architektenleistung, sowie der Preisvorteil/Wegfall für die Heizungsanlage geteilt werden.

 Ihr Ansprechpartner:

Herr Jürgen Tichy

 Tel: 06747 / 597 150

Mobil: 0178 / 374 9790

www.tichy-immobilien.de

....................................

Kontakt

Bestandsimmobilien

Beratung | Bewertung

Verkauf  | Vermietung

info@tichy-immobilien.de

.....................................

Kontakt 

Neubau Wohnkonzepte

Hausbaufachberatung für

Massiv- und Fertighäuser

juergen.tichy@futurehaus. de 

...............................................

Vertriebscenter & Planungsbüro
RHEIN-NAHE-HUNSRÜCK
TICHY-IMMOBILIEN-CONSULTING

Buchenstr. 13 | 56283 Halsenbach

...............................................